Über uns

Wir freuen uns Dich auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.
In diesem Bereich unserer Seite möchten wir uns kurz vorstellen, denn ganz gewöhnlich sind wir schließlich nicht...
Interessierte Spieler, die keine Lust haben sich alles durchzulesen schauen sich unsere Videos
(öffnet in neuem Fenster) an oder scrollen ans Ende dieser Seite.

Angefangen hat alles in der Saison 2002/2003, als Truppe mit (zunächst) deutlich mehr Ambitionen an der Theke als auf dem Platz.
Als "Gründer" des Teams darf sich ein gewisser Paddy Farago verantworten, dem es gelang über diverse Kontakte und eine langjährige, frühere Vereinszugehörigkeit bei SW Eppendorf eine unabhängige Mannschaft anzumelden.
Aus einer Idee im Frühjahr 2002 wurde also kurz darauf ein Team aus mehr oder weniger engen Bekannten und Freunden, das in der Bochumer Kreisliga C starten sollte.
SWE4, also die vierte Mannschaft von SW Eppendorf war geboren!

Aber warum eigentlich Eppendorf?
Zum einen, wie bereits erwähnt, aufgrund der engen Kontakte von Paddy Farago zu Dieter Moritz, der bei SWE den ein oder anderen Faden in der Hand hielt, zum anderen weil die Domain swe4.de noch zu haben war! ;-)
Entscheidend war aber sicherlich der Bau der neuen Kunstrasenanlage (damal ein echtes Highlight in Bochum) an der Engelsburgerstrasse, denn "auf Asche" wollte wohl keiner wirklich gern trainieren.

Das Gründungsteam von 2002:


Oben: Timo Becker, Bene Fischer, Michael Möcklinghoff, Daniel Salomon, Didi Feldkamp, Mark Niemann, Paddy Farago, Mike Drechsler, Sascha Schnell, Michael Feldkamp
Unten: Alex Bollmann, Matthias Schmeier, Benni Bornemann, Stephan Bergmann, Christian Weber,Martin Sonntag, Martin Wapelhorst
Es fehlen: Stefan Kräling, Rudi Dittmann, Ehrenmitglied Bastian Pinske

Die erste Saison haben wir recht erfolgreich irgendwo im Mittelfeld der Tabelle abgeschlossen.
Wichtiger war aber in diesem ersten Jahr der Spaß an der Sache. Echte Erfolge sollten erst später folgen...

Als Dankeschön ans Team hat Paddy Farago ein kleines Video mit vielen Erinnerungen aus dem ersten jahr gestrickt.
Es ist auf youtube zu sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=_BEUcOiNUi4

Auch die zweite Saison in der Kreisliga C brachten wir im Mittelfeld über die Runden. Es sollte am Ende zu einem respektablen siebten Platz reichen.
Mittlerweile war das Team spielerisch und personell etwas gewachsen. Der eine ging, der andere kam, im Großen und Ganzen blieben wir aber die gleiche Truppe wie in der Saison zuvor.

Highlight war das letzte Saisonspiel in dem wir mit einem Sieg gegen SF Westenfeld unserer dritten Mannschaft die Teilnahme an der Relegation sicherten.
Belohnung: 200 Liter Bier fürs Team!

Die Abschlusstabelle der Saison 2003/04:


In Jahr darauf, in der Saison 04/05, schaffte unsere Drittvertretung (nachdem man in der Relegation 03/04 gescheitert war) den direkten  Aufstieg als Meister.
Das wollten wir auch erreichen aber es sollten noch insgesamt drei weitere Speilzeiten in der letzten Liga der Stadt dauern bevor endlich der ersehnte und verdiente Aufstieg in die Kreisliga B geschafft wurde.

 

Saison eins und zwei vor dem Aufstieg beendeten wir, wie man oben sieht, wieder jeweils im Mittelfeld der Tabelle.
Zunächst in der s.g. Wattenscheider Gruppe später gegen Teams aus dem Bochumer Osten, darunter auch der FC Inter Bochum, der zwei, drei Jahre später (2008) als zweitschlechtestes Team der Republik in die Annalen eingehen sollte.
Seitenblick: einen klasse Bericht zu diesem Team, das wie kein anderes Sinnbild für eine geldabhängige "Söldnertruppe" war, findet man hier. Bericht (öffnet in neuem Fenster)

Die Spielzeit 2006/2007 wurde dann zu "unserer" Saison!
Als Meister der Kreisliga C stiegen wir mit Coach Michael Strauch völlig verdient in die Kreisliga B auf.
Gefeiert wurde ausgiebig nachdem wir uns gegen die Gänsereiter vom FSV Sevinghausen durchsetzen konnten.

Einige Eindrücke mehr gibt es in der entsprechenden Gallery, die man hier finden kann Gallery Aufstieg (öffnet in neuem Fenster)

Abschlusstabelle der Saison 2006/2007


Seit 2007 spielen wir nun also nicht mehr in der letzten sondern in der 10. Liga!!! Das kleine Manko dabei ist allerdings, dass wir seit dem Jahr 2008 nicht mehr offiziell "Die Vierte" sondern mittlerweile die dritte Mannschaft sind, denn nach dem Abstieg der ehemaligen zweiten Mannschaft von Eppendorf aus der Kreisliga A stellt der Verein nur noch drei Senioren Teams.
Während unsere erste Mannschaft in der Landesliga spielt, kämpfen wir und die Zweitvertretung in zwei B-Ligen im Kreis Bochum um Punkte und idealerweise bzw. insgeheim auch um eine Rückkehr in die Kreisliga A.
Im Herzen sind und bleiben wir aber weiterhin "Die Vierte von Eppendorf".

Bis 2007 / 2008 ist der Grundstamm der Mannschaft von Gründungsmitgliedern gebildet worden.
Aktuell erfährt die "Vierte", die zu einer Art Synonym in und um Eppendorf geworden ist, die ein oder andere personelle Änderungen.
Alteingesessene Spieler hören auf, neue kommen hinzu. Dieser Wechsel wird auch in der kommenden Spielzeit Einzug in die Mannschaft halten.

Interessierte, ambitionierte Spieler und vor allem Spieler auf die man sich verlassen kann, sind daher jederzeit bei uns herzlich willkommen.
Wenn Du Dich also zu den oben genannten zählst, mindestens Kreisliga Niveau und gleichzeitig Lust hast in einem netten Umfeld auf grünem Kunstrasen-Teppich zu spielen, dann schreib am besten eine kurze Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an uns.
Bei einem unserer Trainingstage kann man sich dann mal gegenseitig auf dem Platz und beim Bierchen danach kennenlernen...
Alles auf eigene Gefahr versteht sich! ;-)


Nach acht Jahren in Eppendorf geht zum Ende der Saison 2010 / 2011 "eine Ära zu Ende".

...denn wir wechseln nahezu vollständig von Eppendorf zu DJK Wattenscheid.
Jetzt fragen sich sicherlich viele: "Warum wechselt "die Vierte", die doch fast schon als eine Art Institution in Eppendorf ist, an den Stadtgarten?"

Die Erklärung folgt auf dem Fuße:
Durch das mehrfache Versäumnis des Vereins für ausreichend Schiedsrichter zu sorgen, ist zum Ende dieser Saison die dritte Stufe des s.g. 3-Stufen-Plans des FLVW eingetreten.
Für uns bedeutet das, dass wir am Ende der Saison zwangsabsteigen mussten.
Hintergrundinformationen zum 3-Stufen-Plan des FLVW gibt es hier: KLICK

Hochgradig enttäuscht darüber und mit der mannschaftsinternen Entscheidung, dass die Bauernliga für uns keine Option darstellt, haben wir uns auf die Suche nach Alternativen gemacht und konnten und am Ende mit Verantwortlichen von DJK Wattenscheid über unsere neue Zukunft am Stadtgarten einig werden. Wir werden ab der Saison 2011/12 die zweite Mannschaft bei DJK Wattenscheid.

Wir freuen uns auf die neue Herausforderung uns in einem neuen Umfeld zu etablieren und blicken zuversichtlich in die Zukunft.

Rückblickend auf acht abwechslungsreiche Jahre mit Höhen und Tiefen bei SW Eppendorf möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Personen bedanken, die uns in dieser Zeit in (egal wie) unterstützt haben.

Besonderer Dank gebührt dabei folgenden Strategen:
Dieter Moritz - für sein Engagement während unserer Gründung, als Trainer & Co-Trainer, als Ziehvater und Fan.
Paddy Farago - der den SWE4-Stein überhaupt erst ins Rollen gebracht hat.
Der SWE4-Gründungself von 2003 - die neben de,m Spielerischen auf dem Feld vor allem für eine der grandiosesten Abschlussfahrten überhaupt gesorgt hat.
Michael Strauch - der uns an der Linie und auf dem Platz aus der Bauernliga in die Kreisliga B geführt hat.
Michael "Mijagi" Feldkamp - der trotz mehrfacher Rücktritte (fast) bis zum Schluss als Betreuer und Zaubertrankmixer am Start war.
Holger "Kalli" Wapelhorst - der (fast) von Beginn an am Start war und hoffentlich auch bei DJK weiter an der Linie winken wird.
Guddi - die auch mal nach 22 Uhr die Kabine abgeschlossen hat, weil wir einfach kein Ende finden konnten.
Fiege & Jever - für das Löschen des Brandes nach der Ertüchtigung.
Onpix, Drechsler & Bülow, Monza Indoor-Cart, Aral Lenzner, Möcklinghoff Facility Management, Auto Technik Gerbracht und dem WashTeam - für Trikots, Pullis oder Trainingsanzüge!

...und natürlich auch allen anderen, die jemals irgendetwas für uns getan haben oder gar zusammen mit uns gepöhlt haben und so den Geist SWE4 am eigenen Leib spüren konnten.
Nicht sauer oder traurig sein, wenn Euer Name hier nicht auftaucht!

Wir hoffen, dass Ihr uns auch am Stadtgarten weiter die Treue haltet und freuen uns dort auf Euch!

WIR SIND MEISTER


In der Saison 2011/2012 haben wir es geschafft uns in der Kreisliga B4 den Meistertitel am vorletzten Spieltag zu sichern.
Allerdings haben wir uns auf Grund interner Abstimmungen innerhalb des Vereins dazu entschieden, nicht in der Kreisliga A anzutreten, sondern es in der Saison 2012 / 2013 erneut in der Kreisliga B zu versuchen.
Den Platz in der A Liga übernimmt die erste Mannschaft des Vereins.
Vielleicht klappt es ja noch einmal mit dem Meistertitel oder dem Aufstieg über die Relegation... ;-)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction