News

Kategorie: Latest

Am Sonntag empfangen wir mal wieder ein s.g. Top-Team der Liga im Stadtgarten. Der FC Neuruhrort ist dann zu Gast.

Nach Amacspor, Günnigfeld und dem CSV Linden messen wir uns zum vierten mal hintereinander mit einer Mannschaft mit Ambitionen auf den Relegationsplatz.
Neuruhrort lauert mit drei Punkten Rückstand hinter dem CSV Linden auf dem dritten Tabellenrang und will eben diesen mit aller Macht erobern. Am Sonntag Nachmittag wird dies aber -unabhängig vom Ausgang der Partie- noch nicht soweit sein, denn der CSV (spielt bei Günnigfeld) hat nicht nur drei Punkte mehr auf dem Konto, sondern auch ein um rund 30! Tore besseres Torverhältnis.

Den Ansporn der Neuruhrorter wird das aber am Sonntag sicherlich nicht schmälern, hat das Team von Bernd Raabe doch eine tolle Bilanz vorzuweisen. 13 Punkte konnte der FCN aus den vergangenen fünf Spielen ergattern. Das bedeutet vier Siege und ein Remis (1:1 gegen Spitzenreiter Welper). "Die Motivation unserer Gäste wird dementsprechend hoch sein." ahnt Coach Grubert vor der anstehenden Partie, gibt sich aber auch zuversichtlich: "Der FCN ist immer ein unangenehmer Gegner, der zudem in den letzten Wochen auch den ein oder anderen Support aus der Bezirksliga erhalten hat. Aber auch wir sind ein unangenehmer Gegner. Das mussten die letzten Spitzenteams alle schmerzlich am eigenen Laib erfahren."

Damit spielt Grubert auf die beiden Remis gegen Amacspor und Günnigfeld, aber auch auf die Leistung gegen den CSV an. "In Linden standen wir personell mit dem Rücken an der Wand und haben dem spielstarken Gegner trotzdem lange Zeit Paroli geboten. Das hat sicherlich auch Florim Rexhepi so gesehen, den Raabe als Beobachter nach Linden geschickt hat. Wenn er das was er gesehen hat an die Mannschaft berichtet, wird der Respekt uns gegenüber sicherlich nicht kleiner (grinst)." so Grubert.

Allerdings: Personell hat sich unsere Ausgangssituation nach dem Linden nicht verbessert. Im Gegenteil: Wir haben durch den Verlust von Thorben Schäfer eine wichtige Postion neu zu besetzen. "Ich weiß noch nicht, ob wir auf Support aus einer anderen Mannschaft von uns zurückgreifen oder eine interne Lösung wählen. So oder so wird ein adäquater Ersatz zwischen den Pfoten stehen." so der Mann an der Linie. Darüberhinaus fehlen in jedem Fall Christopher Feldhaus (fünfte gelben Karte) und Fabian Strömer (Arbeit).

"Unser Coach zaubert trotz der vielen Verletzten Woche für Woche eine schlagfertige Truppe aus dem Hut. Das muss man lobend anerkennen." sagt Kapitän Martin Sonntag. "Wir haben so viele Langzeitverletzte zu denen sich dann immer noch kleinere Blessuren gesellen. Und dann ist ja auch immer jemand beruflich verhindert oder weilt im verdienten Urlaub. So wird aus einem 35er Kader schnell eine Notelf, die aber nichts desto trotz in den letzten Wochen ein ums andere Mal echte Moral bewiesen hat. Wenn wir das auch gegen Neuruhrort hinbekommen, sehe ich dem Match gegen die Schwarz-Gelben durchaus positiv entgegen. Ich hab jedenfalls Bock einen weiteren Favoriten zu ärgern..."

Anstoß am 26.04. ist um 13.00 Uhr im Stadtgarten.
Die angesetzte Schiedsrichtern ist Sportkameradin Jessica Gröger.

Wir freuen uns auf gutes Wetter und reichlich Support von Außen! :-)

 

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction